Feeds:
Beiträge
Kommentare

Und plötzlich ist Herbst.

Das Licht hatte schon Anfang September gewechselt. Seit gestern  haben sich auch die Temperaturen angepasst. Die beiden Tage zuvor waren die heissesten des Sommers mit etwa 36°, abends Gewitter mit Sturmböen und Landregen und ein Temperatursturz von 20°. Strickjacken und Strümpfe sind ausgepackt, die Natur freut sich sehr über die Niederschläge.

 

Hühnercontent

Am 25/26. August schlüpften 8 Küken. Am folgenden Morgen wollte ich die 4 verbleibenden Eier (die alle unberechtigterweise von den anderen Hennen in das Nest der Glucke gelegt worden waren) entsorgen, da die Glucke nicht mehr weiterbrütete und die Eier ausgekühlt waren.
Das erste Ei, das ich in die Hand nahm, fing lauthals an zu piepen !
Es war auch angepickt, und so half ich dem Küken aus dem Ei und wärmte es erstmal mit der Hand. Es war kühl, aber vor allem nass. Also erstmal etwas trocknen und dann in den auf 30° angewärmten Backofen. Da die Glucke bereits mit den anderen durch den Stall turnte, konnte es dort nicht bleiben, es wäre erfroren.  Meine Idee, ihm ein Geschwisterküken zuzugesellen hatte sich erübrigt als ich aus der Tür trat : Die Glucke war mit den 1-2 Tage alten Küken bereits im grossen Garten unterwegs !
Abends war das Küken trocken und fit, es turnte im Karten im Backofen und piepste lauthals nach Gesellschaft. Ich brachte es im Dunkeln zur Glucke im Hühnerstall, die auf sein piepsen antwortete und es unter ihr Gefieder nahm. Grosse Erleichterung, dass alles so gut klappte !

p1040410

Am nächsten Tag blieben die Glucke mit den Kleinen eingesperrt, da „das Kleine“ noch nicht fit genug wäre, durch den ganzen Garten zu rennen. Immerhin 2 Tage Altersunterschied, das macht in dem Alter sehr viel aus !!

Alle wachsen und gedeihen, rennen laut piepsend pfeilschnell hinter der Glucke her, die ausgesprochen gut aufpasst. Wer zu nah kommt, wird gnadenlos angegriffen, egal welche Grösse🙂
Leider konnte sie nicht verhindern , das eines morgens ein Marder hinter der geschlossenen Stalltür ein Küken erwischte. Keine Ahnung, wie das passieren konnte. Ebi hat seither nochmal alle Sicherungsmassnahmen kontrolliert und verstärkt.

Hoferlebnisse

Oder : Selbst ist die Frau !

Neben Zuccini und Tomaten und Gurken und Zwiebeln und Bohnen und und und Birnen und Nashi und Pflaumen und und wachsen bei uns auch Äpfel. Davon wollte ich einen Teil zu Apfelsaft und anschliessend Gelee verarbeiten.

p1040388

Was passiert natürlich, wenn Ebi in Deutschland den Geburtstag seiner Schwester feiert ?Genau, das Gas ist leer. Ich hatte am Vortag noch gedacht, ich sollte mal nachsehen, es dann aber vergessen.

Also, Werkzeug suchen, um das Ventil der Gasflasche aufzuschrauben.

p1040390

(Und das sind nur die Zangen, Hammer, Spachtel und Zollstöcke (und ein bisschen Kleinkram) … Ich fand, was ich suchte, die Wasserpumpenzange (mit schwarzen Griffen innen rot, ungefähr Bildmitte🙂

p1040389

Beim Tauschen der Gasflaschen festgestellt, das auf dem Schlauch „Changer avant 2005“ gedruckt ist. Uups. Ansonsten hat alles gut geklappt, und den Schlauch hat Ebi mittlerweile getauscht.

p1040402

Glucke mit Küken geht es gut, sie machen mir viel Spass. Hier waren noch zwei im Stall geblieben, die sie abholte, nachdem die gehorsamen am Futternapf angekommen waren🙂

Abends dann die allergrösste Unannehmlichkeit, natürlich im Schlafzimmer :

p1040399

Etwa handtellergross. Nach etwa einer halben Stunde war sie definitif draussen. Hat noch ein bisschen gedauert, bis ich einschlafen konnte…

Sommer

Im Sommer ist immer viel zu viel „in echt“ los und zu tun, da komme ich irgendwie nicht dazu, was zu schreiben. (Naja, im Restjahr ist es ja auch übersichtlich …)

20160712_185334

zB Pool aufbauen, unterhalten und nutzen

20160720_162324 (2)

Ausflug mit Velorail

20160724_141240

Ausflug in die Pyrenäen

20160724_152758 (2)

und den Lac de Payolle

20160731_142128

oder Betesta geniessen, notfalls auch im Regen

20160801_122757

in Auch gibt es ebenfalls viel zu sehen

20160727_123251

und – nicht nur dort – viele Restos, in denen man lecker speisen kann

20160726_085745

und hier verbringe ich meine „bezahlte Zeit“

Wer möchte noch zu Besuch kommen🙂

P1040336

Während des Fussballspiels Deutschland gegen Slovakei gab es plötzlich Geschrei draussen, die Hunde reagierten nicht, aber wir. Zu spät, es blieb nur ein Haufen Federn.
Heute wird Ebi den Fluchtweg des Fuchses verbarrikadieren, und die Hühner bleiben eingesperrt. Sie haben Platz im Stall, besser als gefressen zu werden allemal. Wir hoffen, wenn er 2-3 Tage nix findet, dass er sich andere Beute holt.

P1040333

Zuvor war mir beim Bohnenpuhlen etwas ins Auge gekommen, das eine allergische Reaktion auslöste mit dickem rotem tränenden Auge. Dank Allergietabletten habe ich dann eben viel geschlafen, die Bohnen werden heute nochmal angegangen.
Rechts die ganzen Bohnen, in der Mitte unten die Schalen, Mitte oben die Häute, und links das leckere Essbare :0

P1040341

In Gesellschaft von Isabelle (auf der Plane des Terrassenpavillions)
(Florentine Gentiane ist zurückhaltender und mag nicht geknipst werden …)

P1040340

Trotzdem schön hier

P1040315

Birnenbäume

P1040319

Gibts da Ungeziefer ?

P1040320

Achtung, da hinten kommt jemand auf der Strasse !

P1040322

Dächer von Betesta
(3 von 5 : Glashaus, Werkstatt/Hühnerstall, Wohnhaus)

P1040325

Verblühte Rosenblüten entfernen und Nicomico bespassen

P1040332

Adele war natürlich auch dabei, zappelig, dass der Ball geworfen werde

Wolkenbilder

Wolkenentwicklung innerhalb von ca 10 Minuten